Kurzspiele für den Unterricht

Das Spiel bietet zahlreiche Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche gezielt und ganzheitlich zu fördern. Die Ideen fördern fachliche und überfachliche Kompetenzen (LP21) und können sofort 1 : 1 im Unterricht umgesetzt werden.

Kursthemen / Inhalt

  • Zahlen, Rechnen
  • Buchstaben, Wörter, Sprache
  • soziale Kompetenzen
  • Konzentration, Fokussierung
  • Logik, Strategie
  • Wahrnehmung (visuell, auditiv, kinästhetisch)
  • Koordination, Reaktion, Raumorientierung, Gleichgewicht

Ziele

Die Teilnehmenden erweitern ihr Spielrepertoire mit zahlreichen Spielideen und können die Spiele spontan und ohne grosse Vorbereitung eins zu eins im Unterricht und in der Einzelförderung umsetzen.

Zielgruppen

  • Lehrpersonen Zyklus 1 und 2
  • Förderlehrpersonen
  • HeilpädagogInnen
  • Interessierte

Besonderes

Dank kurzer Spieldauer (3 - 10 Minuten) können die Spiele gut in eine Schulstunde integriert werden. Viele Spiele eignen sich auch für die ganze Klasse und die Einzelförderung.

Weitere Infos

  • wenig Material
  • hilfreiche Spiellisten
  • elektronische Vorlagen
  • wenig Vorbereitungszeit
  • rasch erklärt, einfach zu verstehen
  • flexible Spieldauer
  • Schwierigkeitsgrad adaptierbar
  • variable Gruppengrössen
  • meist auch für die Einzelförderung

Schulinterne Weiterbildung Zyklus 1 und 2

Dauer: 3 Stunden

Kantonale Lehrerfortbildungen

Die Daten für kantonale Kurse sind den jeweiligen kantonalen Weiterbildungs-Websiten zu entnehmen.