Soziale Kompetenzen in der Schule spielerisch fördern

Spiele sind ideal, um soziale Fertigkeiten zu üben und den Teamgeist in der Klasse zu stärken. Im Spiel können sich die Kinder in geschütztem Rahmen begegnen und Kompetenzen für das Zusammenleben und die Zusammenarbeit entwickeln und vertiefen.

Kursthemen / Inhalt

  • sich begegnen
  • einander kennenlernen
  • in Kontakt kommen
  • einander vertrauen
  • sich und andere wahrnehmen
  • sich gegenseitig helfen
  • konstruktiv kommunizieren
  • zusammenarbeiten, Teamwork, Ziele

Ziele

Die Teilnehmenden erweitern das eigene Spielrepertoire. Sie kennen zahlreiche Kurzspiele für den spontanen Einsatz im Unterricht. Die Spiele können sofort, mit wenig Material und ohne grosse Vorbereitungszeit eins zu eins umgesetzt werden. Ideal auch für kleinere Gruppen.

Zielgruppen

  • Lehrpersonen Primar
  • Förderlehrpersonen
  • HeilpädagogInnen
  • Interessierte

Besonderes

Spiele bauen Hemmungen ab und machen Mut. Die Kinder lernen, aufeinander zuzugehen und durch das gemeinsame Spielen wächst das gegenseitige Vertrauen und der Zusammenhalt. Im Spiel wird das Interesse an anderen geweckt, die Kinder erkennen Gemeinsamkeiten und Unterschiede und werden in der Selbst- und Fremdwahrnehmung geschult.

Weitere Infos

  • wenig Material
  • hilfreiche Spiellisten
  • elektronische Vorlagen
  • wenig Vorbereitungszeit
  • rasch erklärt, einfach zu verstehen
  • flexible Spieldauer
  • Schwierigkeitsgrad adaptierbar
  • variable Gruppengrössen

Kursinformationen

Veranstalter

ZAL

Kursort

Zürich

Datum/Zeit

Sa, 30.03.2019, 09.00 - 16.00

Kosten und Anmeldung

www.zal.ch